23

Scheinwelt 23

19.01.1961 Dwight D. Eisenhower übergibt das Amt des US-Präsidenten an John F. Kennedy
Last Update: 18.01.2017 Scheinwelt  |  Nachrichten  |  Informationen  |  Theorien  |  Satire  |  Fiktionen
ECKarte

Assa News:

Assange

04.10.2016 - Assange kündigt neue Veröffentlichungen an . In den kommenden Wochen will WikiLeaks neue Dokumente öffentlich machen, die unter anderem von signifikanter Bedeutung für den US-Wahlkampf seien...

Fuku News:

Strahlungssymbol

28.11.2016 - Die Kosten explodieren . Das japanische Wirtschaftsministerium schätzt die Kosten jetzt auf fast 180 Milliarden US-Dollar...

1984 News:

1984

11.01.2017 - Kameras im öffentlichen Raum: Überwachungs-Hauptstadt Düsseldorf . Die Zahl der Videokameras in Düsseldorf steigt massiv...



Der nette Mann auf meiner alten EC-Karte winkt mir freundlich zu

18.01.2017 - Aussicht auf russischen Pass: Snowden darf länger in Russland bleiben . Edward Snowden ist seit mehr als drei Jahren auf der Flucht vor den US-Behörden. Nun wird seine Aufenthaltserlaubnis in Russland um weitere drei Jahren verlängert - und sein Anwalt hofft sogar auf noch mehr.

Welch ein Hohn, dass kein demokratisches Land Edward Snowden Asyl gewährte und nur der derzeitige Erzfeind Russland den Mut besaß, Snowden unter seine Fittiche zu nehmen. Das die Überwachungsmaßnahmen weiter auf Hochtouren laufen scheint auch niemanden mehr zu kümmern. Denn die groß angelegten Überwachungen dienen ja lediglich dazu unsere Freiheit zu schützen, wie zu den besten Stasi Zeiten!

18.01.2017 - ¿ ¿ ¿ Chelsea Manning: Obamas große Geste . Kurz vor seinem Abtritt schenkt Barack Obama der Whistleblowerin Chelsea Manning die Freiheit. Obamas Gegner sind entsetzt - was nur zeigt, wie richtig die Entscheidung ist.

7 Jahre lang musste Manning hinter Gittern sitzen, da er/sie US-Kriegsverbrechen enthüllt hat und die PR-Agenturen der westlichen Kriege (Medien) feiern diesen Akt, anstatt darauf hinzuweisen, dass die Verbrechen nach wie vor ungeahndet blieben!

14.01.2017 - Bestsellerautor Dr. Udo Ulfkotte ist tot - Ein Nachruf . Im Alter von nur 56 Jahren ist der Journalist und Buchautor gestorben. Der von den Mainstream Medien betitelte Verschwörungstheoretiker war 17 Jahre lang für die FAZ tätig und Autor zahlreicher unbequemer Bücher!

13.01.2017 - Spieleinsatz: Assange fordert Obama heraus . Wenn Obama Manning begnadigt, würde sich Assange an die USA ausliefern lassen. Nettes Angebot, worauf die USA natürlich nicht eingehen werden...

11.01.2017 - Letzte Rede der Amtszeit: "Haltet durch!", ruft Obama den Amerikanern zu . Der scheidende US-Präsident Obama hat in seiner Abschiedsrede zum Zusammenhalt und zur aktiven Bürgerschaft aufgerufen.

Durchhalteparolen kennen wir bereits von unseren Politikern. Nun scheidet der amtierende Präsident Barack Obama und Friedensnobelpreisträger aus, unter dessen Führung sich die amerikanischen Staatsschulden verdoppelt haben und 8 Jahre lang ein Krieg im nahen Osten geführt wurde. Angebrachte Kritik seitens der Medien wurde so gut wie nie geäußert, diese hat man sich anscheinend für den künftigen Präsidenten aufgespart!

09.01.2017 - ▲ ▲ ▲ Schtonk ! Herrlicher Artikel betreffs der Frustration von Menschen über die aktuell betriebene Politik und die Suche nach Alternativen. Eigentlich müsste man nach den Erkenntnissen der letzten Jahrzehnte das als alternativlos vermarktete System in Frage stellen...

06.01.2017 - Militäraktion Atlantic Resolve: USA verlegen Panzer über Bremerhaven nach Osteuropa . Die Nato setzt auf Abschreckung gegen Russland: Erste US-Panzer haben Bremerhaven erreicht, von dort werden sie weiter nach Osteuropa verlegt. Der Aufmarsch ist der größte seit Ende des Kalten Krieges.

Man stelle sich mal den Aufschrei der Medien und der Politiker vor, wenn Russland Panzer an der amerikanischen Grenze stationieren würde.

Doch da es sich hier um die Allianz der Guten handelt, die ihre Kriegsgerätschaften vor der russischen Grenze aufbauen, wird die ganze Aktion ohne Kritik seitens der Medien lediglich als notwendige Abschreckungsmaßnahme präsentiert! Es geht doch nichts über eine ausgewogene Berichterstattung...

06.01.2017 - ¿ ¿ ¿ US-Geheimdienste: Russland soll Mails über Umwege an WikiLeaks weitergegeben haben . Die US-Geheimdienste wissen nach eigenen Angaben, wer die E-Mails über die Demokraten an WikiLeaks weitergeleitet hat. Das geht aus einem von US-Präsident Obama angeordneten Geheimbericht hervor.

Zum einen hat man bisher keine Beweise vorgelegt, welche die Behauptungen belegen. Und zum anderen müsste man sich die Frage stellen, was denn so Verwerfliches enthüllt wurde, dass es medial derart aufgebauscht wird!? Oder geht es einfach nur darum Russland ins immer schlechtere Licht zu stellen?

04.01.2017 Strahlungsrückblick 2015: Die Dosisrate ist auch im Jahr 2016 nahezu konstant geblieben. Die durchschnittliche Dosisrate betrug 0,147 µSv/h (Mikrosievert pro Stunde). Die täglich aufgezeichneten Messwerte für 2016 ergaben eine gesamte Dosisleistung von 1,29 mSv pro Jahr ( Ø = 0,147 µSv/h * 24 * 365 )! Die deutsche Strahlenschutzverordnung schreibt für Normalbürger einen Grenzwert (effektive Dosis) von 1 mSv pro Jahr vor.

Die Grenzwertalarmierungen meines Geigerszählers, der bei einem Wert größer als 12,0 µSv/h (normal ~ 0,10 µSv / h) eine akustische Alarmierung hervorruft, traten nur dutzende Male Wochen nach dem Fukushima Unglück im Jahr 2011 auf. Zum Vergleich: auf dem Fukushima Gelände beträgt die Dosisrate 87 µSv/h und im Reaktor 3 wurden Werte bis zu 2500 µSv/h erfasst!

Grafik: Gelb - Dosisrate

Dosirate

01.01.2017 - Einen guten Start ins neue Jahr wünsche ich allen Lesern und direkt zu Beginn habe ich mir mal die Mühe gemacht eine Neujahrsansprache der Fake News zuliebe zu schreiben. Viel Spaß damit!

29.12.2016 - Anonymous: Meinungsfreiheit hat (k)einen Namen . Netter Artikel, welcher veranschaulicht wie sich Internetaktivisten für die Rechte der Menschen einsetzen!

27.12.2016 - In der Politik ist Panik vor Desinformation ausgebrochen . Juncker fordert gemäß der allseits praktizierten Sündenbockstrategie "Glaubwürdigkeit" von Sozialen Medien durch Kontrolle von Manipulationen ein, als ob die Politik selbst ein Hort der Wahrheit und der Fakten wäre...

23.12.2016 - Bundesministerium des Inneren plant Abwehrzentrum gegen Desinformation . Mit Blick auf die Wahl soll der Kampf gegen falsche Nachrichten aufgenommen werden. Juhuuu, es geht doch nichts über vorgegebene Staatswahrheiten...

23.12.2016 - Anschlag in Berlin: Anis Amri ist tot - Ermittler suchen nach Hintermännern . Der Tatverdächtige ist in Italien von Polizisten erschossen worden. Unklar ist, wie er fliehen konnte und wer ihm half. Bundeskanzlerin Merkel kündigte Konsequenzen an.

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie sich bestimmte Muster nach Anschlägen wiederholen. In diesem Fall: Ausweis im Wagen gefunden. Terrorverdächtiger tot. Dies ist nicht der erste und letzte Fall, der nach diesem Strickmuster abläuft!

20.12.2016 - Die richtigen Antworten auf Berlin . Noch wissen wir nicht mit Sicherheit, was genau gestern Abend mitten in Berlin passiert ist. Sollten sich die Hinweise bestätigen, die von den Berliner Sicherheitsbehörden auf der heutigen Pressekonferenz vorgebracht wurden, deutet alles auf einen Terroranschlag hin.

Die Medien und Politiker gehen schnell von einem terroristischen Anschlag in Berlin aus. Niemand erwähnt die Möglichkeit einer Vergeltung durch eine einzelne Person. Wie viele traumatisierte Menschen laufen weltweit verstreut herum, die durch die grausamen Kriege Angehörige und Freunde verloren haben?

Das macht dieses Ereignis nicht besser und ist auch keine Entschuldigung. Allerdings kann ich ganz gut nachvollziehen, wieso es zu so einem Anschlag kommen konnte. Die eigentlichen Verantwortlichen sitzen fernab vom Krieg in ihren wohlbehüteten Palästen und heucheln uns nun Mitgefühl und Verständnislosigkeit vor, während deren Bomben weiter niederregnen und täglich aufs Neue Leben auslöschen!

19.12.2016 - Aleppo: Unsere geliebte Stadt ist wiedervereint . Was Syrer über die Eroberung Aleppos denken.

Ich finde es gut wenn Meinungen der Bevölkerung aus einem Krisengebiet wiedergegeben werden. Allzu oft wird dies nahezu komplett von den Medien ignoriert (siehe Griechenland oder Ukraine), da nur die Stimmen der Finanz- und Staatsinstitute zählen!

19.12.2016 - Arbeitsmarkt: Flüchtlinge finden kaum Arbeit . In den vergangenen zwölf Monaten haben 34.000 Flüchtlinge eine Stelle im ersten Arbeitsmarkt aufgenommen. Das Jobprogramm von Arbeitsministerin Nahles hilft bisher kaum.

Willkommen in der Hartz-IV Welt...

15.12.2016 - ¿ ¿ ¿ Hackerangriff: Bericht über Beteiligung Putins an Mail-Hacks im US-Wahlkampf . Ein US-Sender berichtet, dass Russlands Staatschef persönlich den Umgang mit gehackten Mails von Demokraten gesteuert habe. Der Kreml weist das als lächerlich zurück.

Geheimdienste sind schnell mit irgendwelchen Behauptungen dabei, wenn es darum geht künstlich eine negative Stimmung gegenüber bestimmten Parteien oder Personen zu erzeugen. Doch sollte man an dieser Stelle nicht vergessen, dass etliche Desinformationen (z.B. Massenvernichtungswaffen im Irak oder Tonkin-Zwischenfall) in der Vergangenheit seitens der Geheimdienste verbreitet wurden, um politische Ziele durchzusetzen.

15.12.2016 - Reichen-Einfluss auf Politik: Bundesregierung streicht Passage aus Armutsbericht . Arbeitsministerin Nahles wollte erstmals den Einfluss vermögender und ärmerer Bürger auf die Politik untersuchen. Eine entsprechende Passage wurde nun aber aus dem Armutsbericht gestrichen.

Schon traurig, dass nirgends Klartext gesprochen wird. Alles wird verharmlost oder verniedlicht, so dass die Chance auf eine Änderung reduziert wird, da bewusst der Fokus von den wirklichen Ursachen ausgeblendet wird.

13.12.2016 - ¿ ¿ ¿ Medien: Unionspolitiker fordern härtere Strafen für Fake News . Politiker von CDU und CSU verlangen Strafrechtsverschärfungen im Kampf gegen die Verbreitung von Falschmeldungen. Unklar ist, wie das praktisch umgesetzt werden soll.

In meinen Augen sieht es so aus, dass man dadurch die Meinungsfreiheit der Menschen erheblich einschränken würde. Denn das Vorhaben hätte zur Folge, dass nur die ÖR und die großen Medienkonzerne das Recht hätten, ihre Version von Ereignissen unabhängig vom Wahrheitsgehalt zu verbreiten.

Zusätzlich könnte man noch ein Wahrheitsministerium einführen, welches als Einziges bestimmen dürfte, was wahr ist oder nicht. George Orwells Visionen hätten sich somit vollständig bewahrheitet...

13.12.2016 - Katholische Kirche: Opus-Dei-Chef Javier Echevarría ist tot . Im Alter von 84 Jahren ist der Bischof an der Spitze von Opus Dei gestorben. Javier Echevarría war seit 1994 Chef der umstrittenen katholischen Glaubensbewegung. Einen Nachfolgekandidaten gibt es bereits...

12.12.2016 - LG Hamburg - mit Willkür zur Verlinkungs-Angst . Das Landgericht Hamburg bestärkt fragwürdige urheberrechtliche Kriterien für Hyperlinks im Internet.

Ein unfassbares Urteil, da es (fast) unmöglich erscheint, alle verlinkten Seiten zu überprüfen. Na immerhin hat man sich eine weitere Möglichkeit kreiert nach Belieben kritische Seiten aus dem Verkehr zu ziehen!

10.12.2016 - US-Präsident Obama ordnet umfassende Untersuchung von Hackerangriffen an . Bei den im August 2016 erfolgten Hackerangriffen auf US-Organisationen sind umfangreiche Daten abgeflossen. Experten verdächtigen russische Hacker. Nun sind aber auch die US-Wahlkämpfe in 2012 und 2008 Gegenstand der Untersuchung.

Kein anderes Land ist in so viele Hackerattacken und Ausspionierungen verwickelt wie die USA. Und diese nehmen sich nun das Recht den auserkorenen Buhmann zu verdächtigen, die US-Wahl manipuliert zu haben. Einfach unglaublich!

10.12.2016 - MH 17: Offener Brief an Donald Trump . Internationale Gruppe von Wissenschaftlern, Journalisten und Militärexperten fordert kommenden US-Präsidenten zur Freigabe von Satellitenbildern auf.

Wenn die Satelitenaufnahmen die westliche Theorie des Abschusses stützen würden, hätte man längst die Bilder frei gegeben. Nun erhoffen sich die Wissenschaftler, dass der neue Präsident dies bewirkt.

Ich glaube kaum, dass der Präsident dazu befugt wäre und des Weiteren stelle ich mir die Frage, ob es in seinem Interesse wäre, die Aufnahmen zu veröffentlichen und die Konsequenzen daraus zu übernehmen.

09.12.2016 - ¿ ¿ ¿ ARD-Umfrage: Schulz ist jetzt so beliebt wie Merkel . SPD-Politiker Martin Schulz wird bei den Deutschen immer beliebter, einer Umfrage zufolge zieht er nun mit CDU-Chefin Angela Merkel gleich. Im Kanzlerkandidaten-Duell liegt sie aber vorn.

In vielen Ecken Deutschlands wird über unsere sogenannten Volksvertreter gejammert und gemeckert und dennoch verkünden die Medien scheinheilig in regelmäßigen Intervallen, wie beliebt diese Personen seien. Die Zahlen von Wahlergebnissen bestätigen diese Behauptungen zwar nicht, aber für die Medien ist das kein Grund, ihre Botschaft permanent von Neuem abzuspulen.

Mit der Realität hat das Ganze meiner Meinung nach nichts mehr zu tun! Was haben denn die so geschätzten Spitzenpolitiker getan, dass diese sich einer überwältigenden Beliebtheit erfreuen???

09.12.2016 - ▲ ▲ ▲ ARD-Tagesthemen: Wo ist die Friedensbewegung? - Eine ungeheuerliche Verdrehung der Tatsachen . In den ARD-Tagesthemen am 7.12.2016 wurde zum Krieg in Syrien gefragt: "Wo ist die Friedensbewegung?" Eine Ungeheuerlichkeit! Man ruft jetzt plötzlich nach der Friedensbewegung, aber nicht gegen die westliche Aggressionspolitik und NATO-Aufrüstung, sondern im Propagandakrieg gegen Russland.

Genauso wenig wie ich werden auch die Nachdenkseiten nicht müde immer und immer wieder auf die verzerrte und einseitige Berichterstattung der öffentlicht-rechtlichen Anstalten und der Mainstreammedien hinzuweisen. Doch dieser Umstand wird von den Medien einfach ignoriert und somit können wir uns auch zukünftig über die unparteiische objektive verdrehte Berichterstattung der Wahrheitsverkünder freuen!

07.12.2016 - Silvesternacht von Köln: Staatsanwälte müssen viele Verfahren einstellen . Fast ein Jahr nach den Übergriffen steht fest: Auch, wenn ein Tatverdächtiger namentlich bekannt ist, reichen die Anhaltspunkte oft nicht für eine Anklage.

Anscheinend benötigen wir eine noch massivere Überwachung, damit solche Vorkommnisse zukünftig nicht mehr geschehen...

06.12.2016 - ▲ ▲ ▲ Die Zeit der Schadenfreude über Clintons Niederlage ist vorbei . Wir müssen uns jetzt der neuen (brutalen) Realität stellen: Donald Trumps Außen- und Sicherheitspolitik.

Auch unter Trump wird das Militärbudget, wie unter seinen Vorgängern, erneut angehoben. In den Schlüsselpositionen wurden sowohl alte als auch neue Kriegstreiber installiert, so dass man davon ausgehen kann, dass die agressive amerikanische Überwachungs- und Kriegspolitik der letzten Jahrzehnte fortgeführt wird. Alles Andere hätte mich auch stark gewundert...

03.12.2016 - Wachsende Weltbevölkerung: Mehr Genmanipulation wagen . Im Jahr 2050 werden wohl mehr als 9 Milliarden Menschen auf der Erde wohnen. Reicht auch dann das Essen? Ja, rechnen Fachleute vor, wenn eine bestimmte Technologie eingesetzt wird.

Gibt es irgendwo Indizien dafür, dass mit Hilfe der fragwürdigen Technologie mehr Nahrung produziert werden kann?

Wenn man sich alleine anschaut, wie viel Nahrung weggeschmissen wird oder nach Ablauf des Verfallsdatums weggesperrt wird (damit ja nicht die Obdachlosen sich daran vergreifen könnten), dann sehe ich eher das Problem darin, dass eine nur auf Profit ausgelegte Gesellschaft nicht wirklich die überschüssigen Produkte den Bedürftigen zur Verfügung stellen will. Lediglich wer zahlt erhält Ware und da löst die Erzeugung von noch mehr Nahrung und Produkten nicht das eigentliche Problem einer notwendigen Verteilung!

01.12.2016 - NSA-Ausschuss: Koalition wehrt sich gegen Snowden-Vernehmung . Union und SPD versuchen einen BGH-Beschluss abzuwenden, der es Edward Snowden erlauben soll, in Deutschland auszusagen. Sie befürchten Probleme mit den USA.

Da sieht man mal wieder, dass unseren Regierenden die Unterstützung des US-Regimes wichtiger ist als wirkliche Aufklärung!

30.11.2016 - ¿ ¿ ¿ EU-Studie: Angst treibt die Wähler zu den Rechtspopulisten . Angst vor der Globalisierung spielt beim Erfolg von rechtspopulistischen Parteien in Europa die entscheidende Rolle.

Ich denke eher, dass sich viele Menschen nicht mehr von den etablierten Parteien vertreten fühlen. Da bleibt einem nur die Möglichkeit eine Alternative zu wählen (sofern man noch an das demokratische Wahlsystem glaubt) oder schlichtweg die Wahlen zu boykottieren.

Fast sämtliche großen politischen Entscheidungen, die in den letzten Jahrzehnten getroffen wurden, stoßen bitter bei mir auf. Sei es die Beteiligung an den Kriegen in Afghanstan oder Syrien, die Duldung der Überwachung durch westliche Geheimdienste, die politische Zustimmung für CETA oder TTIP, die Einführung von Hartz IV, der unterlassene Abbau der gigantischen Staatsschulden, die Waffenlieferungen an Saudi-Arabien, das Einführen von Genmais in Europa, die Bemühungen Fracking zuzulassen, die zögerliche Haltung gegenüber Glyphosat, die fallenden Reallöhne der Menschen (während die Wirtschaft in Deutschland brummt), die Einmischung in der Griechenlandkrise u.s.w. und dabei spielt es keine Rolle, welche große Partei gerade in Deutschland regiert.

Mir fallen keine Punkte ein, wieso die Bürger den Parteien Vertrauen schenken sollten, die einzig und allein wirtschaftliche und elitäre Interessen bevorzugen. Europa bröckelt, die Kriege eskalieren und die allgemeine Armut steigt, aber der Wählerschwund wird hauptsächlich mit der Angst vor der Globalisierung begründet. Ja, ne is klar...

29.11.2016 - ¿ ¿ ¿ Vor Bundestagswahl: BND warnt vor russischen Hackerangriffen . Bruno Kahl ist neuer BND-Chef - und zeigt sich alarmiert: Es gebe Erkenntnisse, dass vor der Bundestagswahl russische Cyberangriffe stattfinden, die politische Verunsicherung stiften sollen.

Das täglich Millionen Menschen in Europa durch westliche Geheimdienste mit Unterstützung des BND ausspioniert werden, scheint natürlich irrelevant...

29.11.2016 - Angriff: Telekom-Schadsoftware war schlecht programmiert . Der Angriff auf die Telekom ist nach Angaben des Unternehmens nicht gut gemacht gewesen.

Schöne Ablenkungsstrategie seitens der Telekom! Das ca. 900.000 Telekomkunden tagelang nicht ins Internet kamen zeigt nur eines, dass die Software der Telekom-Router noch dilettantischer programmiert war als die semiprofessionelle Angriffssoftware!

25.11.2016 - ▲ ▲ ▲ Schulz, Merkel usw., die Leute an den Schaltstellen von Politik und Medien sind so unerträglich, dass man verzweifeln könnte . "auf vielen Titelseiten wird EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der von Brüssel nach Berlin umziehen will, heute wie ein Erlöser gefeiert. Dass viele Medien diesem im Volk weithin unbekannten Mann - der die Zulassung zum Abitur nicht schaffte, wenig später zum Trinker wurde, bevor er als grantelnder Abstinenzler für 22 Jahre im Brüsseler Europaparlament verschwand - plötzlich die Befähigung zur Kanzlerschaft zutrauen, ist nur mit journalistischer Telepathie zu erklären."

Wenigstens existieren noch genügend alternative Medien, die Dinge ansprechen, welche von den Mainstreammedien so gut wie nie angesprochen werden!

26.11.2016 - Was ist #Pizzagate und wer ist involviert ? Ein gigantischer Skandal erschüttert die politische Elite in Washington genannt #Pizzagate, denn es geht um Kinderschändung und Ritualmorde an Kindern, in denen Personen beteiligt sind, deren Namen in höchsten Kreisen zu finden sind. Die Medien schweigen komplett darüber...

Ein erneuter schockierender Bericht über einen (möglichen) Pädophilenring. Ob wahr oder nicht, muss jeder für sich herausfinden...

25.11.2016 - ▲ ▲ ▲ Schulz, Merkel usw., die Leute an den Schaltstellen von Politik und Medien sind so unerträglich, dass man verzweifeln könnte . "auf vielen Titelseiten wird EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der von Brüssel nach Berlin umziehen will, heute wie ein Erlöser gefeiert. Dass viele Medien diesem im Volk weithin unbekannten Mann - der die Zulassung zum Abitur nicht schaffte, wenig später zum Trinker wurde, bevor er als grantelnder Abstinenzler für 22 Jahre im Brüsseler Europaparlament verschwand - plötzlich die Befähigung zur Kanzlerschaft zutrauen, ist nur mit journalistischer Telepathie zu erklären."

Wenigstens existieren noch genügend alternative Medien, die Dinge ansprechen, welche von den Mainstreammedien so gut wie nie angesprochen werden!

25.11.2016 - ¿ ¿ ¿ Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen befürworten Merkels Kandidatur . Die Zustimmung für eine abermalige Kandidatur von Angela Merkel ist hoch. Das zeigt eine Umfrage des ZDF.

Zwar spiegeln sich die hohen Zahlen weder bei der letzten Bundestagswahl noch bei den Landtagswahlen wieder, aber wenn die seriöse regierungsnahe ZDF-Umfrage zu diesem Ergebnis kommt, dann muss es wohl so stimmen?! Das Zwei Drittel der Deutschen wollen Thema scheint mich weiterhin zu verfolgen...

24.11.2016 - ▲ ▲ ▲ Tagesschau: Unseriöse Berichterstattung und Dünkel . ARD-aktuell verschweigt al-Qaida in Aleppo. Für Chefredakteur Gniffke ist Telepolis zunächst keine seriöse Quelle, er korrigiert dies aber später.

Die Mainstreammedien als auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten versuchen durch bewusste Verzerrung von Tatsachen dem Leser ein anderes Bild über die Situation in Aleppo zu vermitteln. So etwas hat in meinen Augen nichts mit einer seriösen Berichterstattung zu tun. Das war auch der Grund wieso ich mich in der Vergangenheit mit dem Thema der seriösen Quellen auseinandergesetzt habe!

23.11.2016 - Plötzlich ganz zahm? So heftig rudert Donald Trump nun zurück . Im Wahlkampf provozierte Donald Trump mit heftigen Aussagen und krassen Angriffen gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton. Nun gibt sich der künftige US-Präsident allerdings ganz zahm - und macht einen Rückzieher nach dem nächsten.

Das gewählte Politiker ihre Wahlversprechen nicht einhalten ist eigentlich nichts Neues, doch komischerweise wird im Falle Trump die Angelegenheit thematisiert. Waren solche Schlagzeilen nach der Wahl des vorhergehenden Präsidenten zu lesen?

23.11.2016 - Außen Ku-Klux-Klan - innen Verfassungsschutz . Rechtsextreme Gruppierungen im Umfeld des NSU - Immer dabei: V-Leute.

Eigentlich sollten solchen Themen von den Mainstreammedien aufgegriffen werden. Doch da hüllt man sich eher in Schweigen...

21.11.2016 - Bundesgerichtshof: Snowden darf vor NSA-Ausschuss aussagen . Grüne und Linke bekommen durch den Bundesgerichtshof Rückendeckung dafür, Whistleblower Edward Snowden vor dem NSA-Untersuchungsausschuss vorzuladen. Jetzt steht der Befragung nur noch eins im Weg.

Doch zu einer Befragung Snowdens in Deutschland wird es nie kommen, da man diesen großen Skandal auf politischer Ebene mehrere Monate ignoriert und im Anschluss als gelöst betrachtet hat. Die Medien haben diese kleingeredete Affäre verharmlost und weiter wird nach orwellscher Art jeder Schritt und Tritt des Bürgers mitverfolgt, denn es könnte sich ja ein Terrorist unter uns befinden...

21.11.2016 - ▲ ▲ ▲ Ohne Hilfe der USA hätte es keinen Staatsstreich gegeben . Ein Gespräch mit dem früheren ukrainischen Premierminister Nikolai Janowitsch Asarow.

Sehr starkes Interview mit dem damaligen ukrainischen Premierminister. Wenn man sich die Zeit nimmt das lange Interview durchzulesen, dann wird man sich zurecht die Frage stellen, was war nun der wirkliche Auslöser der (angeblichen) Revolution und wessen Interessen stecken dahinter?

18.11.2016 - Frank, Folter, Steinmeier . Der Ex-Guantánamo-Gefangene Murat Kurnaz kann für seine Haftzeit im US-Folterlager keine Entschuldigung aus dem Außenamt erwarten...

16.11.2016 - Den Haag: Russland verlässt Internationalen Strafgerichtshof . Die russische Regierung widerruft ihre Zustimmung zum Strafgerichtshof. Grund für die Entscheidung könnte eine Einschätzung des Gerichts zum Ukraine-Konflikt sein.

Es gibt einige Länder, wie beispielsweise die Vereinigten Staaten von Amerika, welche sich dem Strafgerichtshof in Den Haag nicht unterstellen. Wo kämen wir denn hin, wenn man sich für Kriegsverbrechen verantworten müsste?!

15.11.2016 - Amnesty International reicht Verfassungsbeschwerde gegen G10-Gesetz ein . Ist die Massenüberwachung der Telekommunikation durch Geheimdienste verfassungswidrig? Verstößt die Ungleichbehandlung von Inländern und Ausländern bei der Überwachung gegen die Universalität der Menschenrechte? Diese Fragen wollen Amnesty International und die Gesellschaft für Freiheitsrechte jetzt vom Bundesverfassungsgericht klären lassen.

Da die Massenüberwachungen Teil unserer modernen Demokratie darstellen, wird sich natürlich gar nichts ändern. Seit über 3 Jahren liegt zum selben Thema eine Strafanzeige von diversen Organisationen gegenüber unserer Kanzlerin, Regierung und dem Geheimdienst auf dem Tisch, die perse vom Bundesgeneralanwalt nicht bearbeitet wird.

Aber wehedem der kleine Bürger steht im Verdacht zu wenig Steuern gezahlt zu haben. In diesem konkreten Fall wird man natürlich schnellstmöglichst dafür sorgen den Umstand aufzuklären!

13.11.2016 - IS-Kämpfer werden gezielt als Flüchtlinge eingeschleust . Die Miliz bereitet ihre Kämpfer angeblich auf Befragungen durch die Polizei und Asylbehörden vor...

12.11.2016 - ¿ ¿ ¿ Russland: Der Krieg 2017 . Wie Russland die Nato im Baltikum aufrollt - ein realistischer Thriller. Die Hetze und Angstmacherei geht weiter...

09.11.2016 - Präsident Trump - wir sind Zeugen einer Zeitenwende . Es war eine Wahl zwischen Pest und Cholera und die Pest hat knapp gewonnen. Der Sieg Donald Trumps ist jedoch nicht überraschend und seine Wähler sind nicht nur durchgeknallte Rednecks.

Donald Duck Trump ist nun der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika! Mir persönlich war es ehrlich gesagt egal, da ich nicht daran glaube, dass sich dadurch wirklich etwas Positives in der Welt verändern wird und zum Anderen vertrete ich eher die Meinung, dass nur eine Person in die Position gebracht wird, welche den gewünschten Kurs der Wallstreet, der Finanz- und Kriegswirtschaft unterstützt. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, dann wird sich garantiert schnell ein neuer Lee Harvey Oswald finden, welcher dieses Problem löst!

Mit Trauer wurde heute von den Mainstreammedien das US-Wahlergebnis verkündet. Nach monatelanger negativer Berichterstattung gegenüber Trump müssen sich nun die westlichen Medien als auch die Politiker auf die neue Situation einstellen. Die Empörung und Enttäuschung war riesengroß. Diese Empörung der Medien und Politiker hätte ich mir lieber gewünscht als Ex-Kriegstreiber Bush seine rechtswidrigen Kriege gegenüber Afghanistan, Libyen und dem Irak ausrief. Doch dort vernahm man keine Kritik oder berechtigten Aufschreie.

Ich erinnere mich an die Hoffnungsverkündigungen der Menschen als Obama ("Yes, we scan!") ins Weiße Haus einzog. Doch der außenpolitische Kriegskurs blieb weiterhin bestehen. Da über 3.000 Amerikaner bei einem Anschlag am 11. September 2001 ums Leben kamen, mussten in den folgenden Jahren bereits beim War on Terror schon über 2 Millionen Menschen ihr Leben lassen. Wieso werden diese Massenmorde überall geduldet und so gut wie nirgends kritisiert???

08.11.2016 - Die NATO ist ein Angriffsbündnis . Der Schweizer Historiker Daniele Ganser im Gespräch zu illegalen Kriegen, doppelten Standards in den Medien und Diffamierungen seiner Person.

Und auch zukünftig werden sich die NATO-Streitkräfte ohne Mandat des UNO-Sicherheitsrates fröhlich durch die Welt bomben...

07.11.2016 - E-Mail-Affäre: FBI spricht Clinton doch frei - keine Verstöße festgestellt . Das FBI bescheinigt Hillary Clinton in der E-Mail-Affäre keine kriminellen Vergehen. Donald Trump wird auch das für sich nutzen wollen.

Schon witzig, dass uns die Medien nun erzählen wollen, dass sich Trump dieses Ereignis zunutze machen wollte, wo doch die Nachricht selbst vom FBI in Umlauf gebracht wurde!? In meinen Augen sieht es eher so aus, als wenn sich das FBI dem Druck von oben beugen musste...

06.11.2016 - Schachmatt . Bislang hatte der "amerikanische James Bond" Bill Harvey stets unter Ausschluss der Öffentlichkeit gemordet. Ein Anschlag auf den eigenen Präsidenten war politisch nur mit einer Coverstory zu tarnen - und mit ergebenen Medien, welche die Fehlspuren nicht hinterfragten. Um die Geschichte vom verrückten Einzeltäter glaubhaft zu machen, bedurfte es jedoch eines hohen Aufwands an Desinformation...

27.10.1969 - ▲ ▲ ▲ Brasilien / Indianer-Mord: Einige Tonnen Schande . Schwedische Völkerkundler und Journalisten alarmierten jüngst die Öffentlichkeit Ihres Landes, um die Welt auf eines der größten ungesühnten Verbrechen des Jahrhunderts aufmerksam zu machen: die Ermordung von Zehntausenden Indianern in den Urwäldern Brasiliens.

Fernab von den aktuellen Ereignissen habe ich mal einen Artikel aus dem Jahre 1969 herausgekramt, der sich mit der systematischen Dezimierung der südamerikanischen Indianer in Brasilien beschäftigt. Aufgrund wirtschaftlicher Interessen wurden unzählige Eingeborene auf grausame Weise abgeschlachtet...

02.11.2016 - Wahlschauveranstaltung in Amerika: FBI veröffentlicht Bericht über Bill Clinton . Als eine seiner letzten Amtshandlungen begnadigte Bill Clinton einen Steuerflüchtling - der zuvor an die Clintons gespendet hatte. Der Bericht des FBI sorgt bei den Demokraten für Unverständnis.

In einem anderen Artikel heißt es, das FBI greife in das US-Wahlgeschehen ein. Soll man etwa die korrupten Machenschaften der angeblichen Volksvertreter ignorieren? Geld regiert die Welt...

02.11.2016 - Krebs-Studie: Todesfälle bei Frauen werden stark zunehmen . Bis im Jahr 2030 werden jedes Jahr rund 5,5 Millionen Frauen weltweit an Krebs sterben. Das ist eine Zunahme um 60 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012.

In dem Bericht wird leider nicht auf andere Ursachen wie die Verstrahlung durch Atomunglücke, Vergiftung durch Industrieabfälle, Smog in den Großstädten, Glyphosat, fragwürdige Substanzen in der Nahrung eingegangen.

Es wird lediglich darauf verwiesen, dass Fettleibigkeit, Ernährung und eine immer älter werdende Gesellschaft für diesen Anstieg verantwortlich seien. Das jedoch auch immer mehr jüngere Menschen betroffen sind, wird schlichtweg ignoriert!

01.11.2016 - Pjöngjang gegen die Atombombe, Berlin ist dafür . Abstimmung eines UN-Komitees über Verbot von nuklearer Bewaffnung wirft ein schlechtes Licht auf den Nato-Staat Deutschland.

Hauptsache man steht in einer Linie mit den USA. Der Wille des Volkes bleibt hierbei völlig unberücksichtigt!

31.10.2016 - ▲ ▲ ▲ Wie die westliche Heuchelei die Welt noch gefährlicher macht . Der Westen ist immer ein großer, geschäftiger Umschlagplatz der Heuchelei gewesen, der sich selbst als liberal, progressive, zivilisiert und demokratisch hinstellt.

Sehr starker Beitrag von einem Geschichtsprofessor aus Montreal über die schöngeredete Kriegspolitik des Westens in den letzten 50 Jahren!!!

28.10.2016 - Wikileaks enthüllt E-Mails über Bill Clinton AG . Bill Clinton hat als Geschäftsführer laut von Wikileaks veröffentlichten E-Mails selbst Millionen verdient. Für Donald Trump ist das nichts anderes als Korruption. Eigentlich nichts Neues ...

26.10.2016 - ▲ ▲ ▲ 2.087 kleine und große gallische Dörfer . Die Wallonie steht mit ihrer Gegnerschaft zu CETA in Europa nicht alleine da.

Dennoch wird in den Mainstreammedien so getan, als ob die Mehrheit der Bürger in Europa für das Freihandelsabkommen plädiert und das kleine Wallonien das wohlstandsfördernde Abkommen blockieren würde. Das dieser bevorstehende Pakt nur im Interesse der Wirtschaft ist, scheint dabei nicht von Bedeutung zu sein!

26.10.2016 - Amnesty rügt Anti-IS-Kampf in Syrien: Koalition tötete bis zu 300 Zivilisten . Der Zweck, Syrien von den IS-Terroristen zu Befreien, darf laut Amnesty International nicht die Mittel heiligen. Die Menschenrechtler dokumentieren in einem Bericht unverhältnismäßige und willkürliche Angriffe der Militärkoalition unter US-Führung.

Der Kampf gegen den Terror legitimiert die westlichen Nationen zu Kriegen, bei denen schon über 1,5 Millionen Menschen ihr Leben lassen mussten. Das die verantwortungslose und abscheuliche Außenpolitik in keinster Weise zu Freiheit und Frieden führt, wird schlichtweg ignoriert...

25.10.2016 - Afghanistan: Opiumproduktion in Rekordhöhe . Deutschland und die EU wollen Massen an afghanischen Flüchtlingen abschieben, schon mit den Flüchtlingen aus Pakistan ist das Land überfordert, UNHCR beklagt fehlende Gelder.

Ich lese immer wieder gerne Nachrichten über das boomende Geschäft der Opiumproduktion in Afghanistan.

Das Erstaunliche daran ist, dass kurz vor 2001 die Produktion von Opium den niedrigsten Stand überhaupt hatte. Zu dem Zeitpunkt kam es zwischen den Taliban und den Amerikanern zu Meinungsverschiedenheiten. Davor wurden die Freiheitskämpfer von den amerikanischen Streitkräften dazu benutzt gegen die Sowjetunion in Afghanistan vorzugehen. Danach kam es zum Bruch des Bündnisses und die Taliban untersagte im Land die Produktion von Opium und verbrannte etliche Opiumplantagen. [Dazu sind die westlichen Bündnisse inklusive der NATO nicht in der Lage!]

Doch dank des 11. September hatte man nun einen Grund gewaltsam einzuschreiten, obwohl der überwiegende Teil der Terroristen aus Saudi-Arabien stammte. Nach nun 15 Jahren Krieg hat sich die Situation in Afghanistan nicht im Geringsten verbessert und viele Zivilisten starben unter der westlichen Befreiung. Aber immerhin floriert der Opiumanbau wie nie zuvor und es würde mich nicht wundern, wenn Geheimdienste wie beispielsweise die CIA mit diesem lukrativen Geschäft ihre schwarzen Kassen füllen würden. Es wäre nicht das erste Mal in der Geschichte...

24.10.2016 - Deutschland: Jedes 20. Kind leidet unter materieller Not . Materielle Not - für jedes 20. Kind in Deutschland ist das Alltag: Das geht laut Medien aus dem Entwurf des Armuts- und Reichtumsberichts hervor. Das Armutsrisiko von Kindern hat sich zuletzt aber nicht mehr erhöht. Und das in dem Land, was am meisten von der Globalisierung profitiert hat...

24.10.2016 - Freihandel mit Kanada: Ceta ist vorläufig gescheitert . Belgien kann dem Handelsabkommen der EU mit Kanada nicht zustimmen. Die Regionen hätten sich nicht einigen können, teilte der Premierminister mit. Wie reagiert die EU?

Das informierte Menschen in Europa das Freihandelsabkommen eher ablehnen, scheint hier nicht von Belang. Daher könnte man eigentlich von einem Erfolg sprechen oder nicht? Doch was erwartet man auch anderes von den Hofberichterstattern?

23.10.2016 - Dschungel von Calais: Krawalle vor Räumung des Flüchtlingslagers . Das umstrittene Flüchtlingslager im nordfranzösischen Calais soll am Montag geräumt werden. Im Vorfeld kam es zu Krawallen, die Polizei setzte Tränengas ein.

Das Verwaltungsgericht in Lille hat den Eilantrag von Hilfsorganisationen abgelehnt, da die Räumung keinen Verstoß gegen unmenschliche Behandlung darstellen würde. Ferner argumentiert das Gericht, dass man die Situation der Flüchtlinge mit dieser Maßnahme verbessern möchte.

Schon seltsam, dass dann einige auf die Barrikaden gehen, wenn man doch nur deren Lebensumstände zum Positiven ändern will oder fehlte es hier an einer klaren Kommunikation?

19.10.2016 - Ecuador: Internet-Sperre für Assange wegen Clinton-Attacken . Seit 2012 lebt Julian Assange in London in der Botschaft Ecuadors. Die hat den Gründer der Plattform Wikileaks nun vom Internet abgeschnitten - weil die Organisation versuche, Hillary Clinton im US-Wahlkampf zu schaden.

Während man an allen Fronten (besonders die Medien) versucht keine Chance auszulassen, um den (irren) Trump zu schädigen, darf natürlich nicht die Wahrheit bzw. ein negatives Bild von der kaltherzigen Hillary veröffentlicht werden, da diese offensichtlich von der demokratischen Wertegemeinschaft für das Amt des Präsidenten bereits auserwählt wurde. Das Marionettenpuppentheater geht weiter...

19.10.2016 - Interpol: Russischer Hacker soll Ziele in den USA angegriffen haben . In Prag ist ein Hacker festgenommen worden, der Ziele in den USA angegriffen haben soll. Er war mit internationalem Haftbefehl gesucht worden.

Es ist wieder mal an der Zeit ein Exempel zu statuieren! Denn wehe dem jemand vergreift sich an privaten oder sensiblen Informationen. Dieses Recht ist nur den westlichen Geheimdiensten vorbehalten, da diese im Namen der Demokratie handeln und somit jegliche Verletzungen der Privatsphäre in Kauf genommen werden. Schöne neue Scheinwelt!

18.10.2016 - Studie: 15.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich wegen Klinik-Keimen . In den Kliniken Europas sterben nach einer neuen Studie hochgerechnet 91.000 Patienten pro Jahr an Krankenhausinfektionen. Die Forscher gehen von insgesamt 2,6 Millionen Infektionen aus, die sich Patienten erst in einer Klinik zuzogen. Ein Glück, dass die Menschen nur Angst vor dem aufgebauschten Terror haben!

17.10.2016 - Ukrainischer Minister: Hülle für Atomkraftwerk Tschernobyl noch 2016 . Ende November soll der Schutzmantel für das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl fertig sein und den vor 30 Jahren eilig errichteten Betonsarkophag ergänzen. 1986 kam es zu einer Kernschmelze und Explosion des Reaktorkerns in Tschernobyl.

Wieso baut man eine Hülle um Tschernobyl, wenn man nur noch geringe Mengen Radioaktivität misst? Offiziell heißt es, dass 97% der Radioaktivität im Reaktor verblieben sind, doch laut verschiedener Dokumentationen ist dies nicht der Fall! Hier ein kurzer Dokumentationsausschnitt welcher meine These belegt...

16.10.2016 - ▲ ▲ ▲ Wikileaks-Enthüllung räumt letzte Zweifel aus . Obamas Wahlkampf war vorsätzliche Täuschung der US-Öffentlichkeit.

Warum berichten die ARD bis Zeit nicht über derartige Enthüllungen? Ganz einfach, weil sonst die Illusion einer Demokratie in sich zusammenfallen würde und dies muss mit allen erdenklichen Mitteln verhindert werden!

12.10.2016 - Förderte Clintons Team Trump ? In einem Strategiepapier des Democratic National Committee aus dem April 2015 heißt es, man solle extreme Kandidaten bei den Republikanern nicht marginalisieren, sondern als Rattenfänger aufbauen.

So langsam geht der Wahlschaukampf in Amerika in die letzte Runde. In meinen Augen spielt es keine Rolle wer gewinnen wird, da wichtige Entscheidungen ohnehin schon hinter verschlossenen Türen beschlossen wurden. Oder hat sich in den letzten 8 Jahren unter Obama etwas grundlegend Positives verändert?

Der losgetretene bzw. vorgegebene Kriegskurs unter Bush wurde genauso unter Obama fortgeführt. Als Dank verlieh man dem amtierenden Präsidenten sogar einen Friedensnobelpreis. Schräger geht es kaum, würden sich die Millionen toten Iraker, Libyer, Afghanistaner und Syrier denken...

11.10.2016 - ¿ ¿ ¿ Insa-Umfrage: CDU sackt unter 30 Prozent . In der Gunst der Wähler ist die CDU noch ein Stück abgerutscht. Einer Umfrage zufolge fand die Regierungspartei 0,5 Prozent weniger Zustimmung und landete damit unter 30 Prozent. SPD und Linke machten dagegen Plus.

Was für eine Aussagekraft haben diese Zahlen, wenn der Anteil der Nichtwähler einfach nicht berücksichtigt wird? Die Absolutzahlen zeigen wie groß die Zustimmung für eine Partei wirklich ist. Bei einem Nichtwähleranteil von 30% würde das bedeuten, dass nur jeder fünfte die CDU wählen würde!

10.10.2016 - Afrikaner drängen nach Europa: Schwerer Kampf gegen Fluchtursachen . Kriege, Umweltkatastrophen, bittere Armut: Es gibt viele Gründe, um aus Afrika nach Europa -zu fliehen. Zehntausende Flüchtlinge werden in diesem Jahr erwartet - und die Zahlen könnten in Zukunft rapide steigen.

Meine Prognose war seit jeher, dass Afrika niemals diesen Entwicklungsvorsprung der westlichen Mächte aufholen könnte. Daher ist es in meinen Augen nur eine Frage der Zeit bis die Armuts- und Elendssituation in der Welt komplett eskaliert. Eine Lösung scheint nicht in Sicht, da man nach wie vor krampfhaft an dem kapitalistischen System festhält (jedesfalls die, die nachweislich davon profitieren).

10.10.2016 - Studie: Justizministerium beschäftigte nach 1945 zahlreiche Nazis . Laut einer Studie wirkten auch nach 1945 NS-Juristen im Justizministerium. Sie waren Bremser der demokratischen Erneuerung der BRD.

Hinzu kam, dass viele deutsche Wissenschaftler von den Amerikanern als auch von den Russen abgeworben wurden, um für den militärischen Dienst ihre Kräfte zur Verfügung zu stellen. Ein namenhafter Wissenschaftler war zum Beispiel Wernher von Braun!

Und wenn wir gerade schon mal dabei sind mit der Vergangenheit aufzuräumen, dann sollte man erwähnen, dass ein Weltkrieg ohne Finanzierung aus dem Ausland (Amerika, England, Russland...) gar nicht zustande gekommen wäre!

10.10.2016 - Syrer stellen Terrorverdächtigen . Ein schönes Beispiel dafür, wie unser Überwachungsapparat wieder mal nicht gegriffen hat. Dank syrischer Mitmenschen wurde offenbar ein vom Geheimdienst koordinierter Anschlag verhindert!

07.10.2016 - Krieg in Syrien: Bundesregierung denkt über neue Sanktionen gegen Russland nach . Die Bundesregierung zeigt sich aufgeschlossen für neuen Sanktionen gegen Russland wegen der Bombardierungen in Syrien.

Warum denkt die deutsche Bundesregierung nie über Sanktionen gegen Amerika nach? Diese waren doch die Ersten, die in Syrien herumgebombt und den nahen und mittleren Osten unter fadenscheinigen Gründen destabilisiert haben!

07.10.2016 - Tod von Hells-Angels-Boss Mucuk: Schüsse in der Dunkelheit . Unbekannte haben den Gießener Hells-Angels-Boss Aygün Mucuk erschossen. Ist eine Rocker-Fehde eskaliert? Der 45-Jährige lebte gefährlich, schon einmal verfehlte eine Kugel nur knapp sein Herz...

06.10.2016 - ¿ ¿ ¿ Es wurde schon lange keine Beliebtheitsumfrage von den wirtschaftsnahen Medien veröffentlicht. Nun ist es wieder soweit! ARD-Deutschlandtrend: Merkel kämpft sich aus dem Umfragetief . Ist das die Trendwende? Die Beliebtheit von Kanzlerin Merkel sank monatelang unaufhörlich. Nun steigen ihre Werte wieder. Man muss nur die meinungsmachenden Botschaften permanent wiederholen. Irgendwann glauben es (fast) alle!

05.10.2016 - NSU-Fall: Die Nagelbombe in der Kölner Keupstraße . Ein Terroranschlag unter den Augen von Sicherheitskräften?

Die offiziellen Untersuchungen ziehen sich schon seit Jahren künstlich in die Länge, ohne dass man von zuständiger Seite viel Nennenswertes erfährt. Sehr viele Widersprüchlichkeiten und Tode von wichtigen Zeugen pflastern den Weg des NSU Falls. Doch am Ende wird uns bestimmt der NSU-Ausschuss eine plausible Geschichte auftischen, die alle Ungereimtheiten erklärt... [Sofern man an Märchen glaubt]

02.10.2016 - Inwieweit beeinflusst die Fokussierung von Nachrichten das Denken und Handeln der Menschen? In meinem neuen Kommentar habe ich versucht der Frage auf den Grund zu gehen. Viel Spaß damit!

28.09.2016 - Internationale (prowestlichen) Ermittler: MH17 wurde aus prorussischem Rebellengebiet abgeschossen . Internationale Ermittler haben ihren Bericht zum Absturz von Flug MH17 vorgelegt. Demnach wurde die Maschine aus dem Rebellengebiet in der Ostukraine abgeschossen. Die Rakete sei aus Russland geliefert worden.

Da scheinen sich die Behauptungen der westlichen Medien Tage nach dem Vorfall zu bewahrheiten, sofern man den offiziellen Untersuchungen Glauben schenken mag. Doch selbst wenn es nicht so gewesen wäre, würde man da ehrlich und offen zugeben, dass die Ukraine (unterstützt durch die westliche Allianz) dafür verantwortlich gewesen wäre??? Ich denke nicht...

28.09.2016 - ▲ ▲ ▲ Todenhöfer spricht mit al-Nusra . [...] Wir sind ein Teil von Al Kaida. (...) Unsere Angelegenheiten und unser Weg haben sich geändert. Zum Beispiel gewährt uns jetzt Israel Unterstützung, da Israel sich im Krieg mit Syrien und mit der Hisbollah befindet.(...) Eigentlich waren der "IS" und wir eine Gruppe. Aber der "IS" wurde entsprechend den Interessen der großen Staaten wie etwa Amerika für politische Zwecke benutzt. Und von unseren Prinzipien weg gelenkt. Die meisten seiner Führer arbeiten mit Geheimdiensten zusammen, das ist uns klar geworden.[...]

Diese Aussagen decken sich eher mit dem Bild, welches ich von dem ganzen undurchsichtigen Syrien-Konflikt habe. Das ausgerechnet angeblich autonome Terrororganisationen sich die gleichen Ziele setzen wie die Amerikaner, war mir schon immer ein Dorn im Auge. Warum schreitet der IS eigentlich nie in Israel ein?

27.09.2016 - ▲ ▲ ▲ Weder Trump, noch Clinton . Die US-Politik wird von der Wall Street entschieden. Da kann ich mich nur der Meinung des Artikels anschließen...

02.01.2016 Strahlungsrückblick 2015: Die Dosisrate ist 2015 nahezu konstant geblieben. Es gab eine geringfügige Erhöhung in den ersten drei Monaten, die ich auf kein mir bekanntes Ereignis zurückführen kann. Die durchschnittliche Dosisrate betrug 0,146 µSv/h (Mikrosievert pro Stunde). Die täglich aufgezeichneten Messwerte für 2015 ergaben eine gesamte Dosisleistung von 1,28 mSv pro Jahr ( Ø = 0,146 µSv/h * 24 * 365 )! Die deutsche Strahlenschutzverordnung schreibt für Normalbürger einen Grenzwert (effektive Dosis) von 1 mSv pro Jahr vor.

Die Grenzwertalarmierungen meines Geigerszählers, der bei einem Wert größer als 12,0 µSv/h (normal ~ 0,10 µSv / h) eine akustische Alarmierung hervorruft, traten nur dutzende Male Wochen nach dem Fukushima Unglück im Jahr 2011 auf. Zum Vergleich: auf dem Fukushima Gelände beträgt die Dosisrate 87 µSv/h und im Reaktor 3 wurden Werte bis zu 2500 µSv/h erfasst!

Grafik: Gelb - Dosisrate

Dosirate